Heidelberger
             Fastenbrechen

Die Idee


Heidelberg, die romantische und weltoffene Stadt am Neckar, in der Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen leben. Um einen Beitrag zum interkulturellen und interreligiösen Geschehen unserer Stadt zu leisten haben wir Heidelberger Muslime das Projekt "Heidelberger Fastenbrechen" ins Leben gerufen.

Der Fastenmonat Ramadan, der dieses Jahr am 28. Juni beginnt, scheint uns eine gute Gelegenheit dafür zu sein. In diesem besonderen Monat verzichtet der Muslim von Morgendämmerung bis Sonnenuntergang unter anderem auf Essen und Trinken und sucht durch Meditation und innere Einkehr die Nähe Gottes. Am Abend findet sich die Familie ein, um gemeinsam das Fasten zu brechen.

Am Freitag, den 18. Juli teilen wir das vierte Mal als Heidelberger Muslime unsere Fastenmahlzeit mit nichtmuslimischen Familien, Bürgerinnen und Bürgern. Hierzu laden wir sie zu uns nach Hause ein, um eine gesellige Atmosphäre zu schaffen, in der man sich kennenlernen und austauschen kann.